ssl-der-prinz

Google treibt sicheres Internet voran

Vor einigen Tagen hat Google in seinem Sicherheitsblog verkündet, dass Websites, die nicht SSL bzw. das HTTPS Protokoll nutzen, ab 2017 nach und nach als „unsicher“ markiert werden – zumindest im Chrome Browser. Man muss sicher nicht großartig orakeln um zu der Vermutung zu gelangen, dass nicht-SSL Websites bald empfindlich abgestraft werden und ein deutlich schlechteres Google Ranking gegenüber HTTPS Websites bekommen.

Kostenloses SSL vom Webhoster

Schon heute ist eine SSL Verschlüsselung ein Rankingfaktor, der in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Außerdem ist es praktizierter Datenschutz. Und spätestens seit der Einführung kostenloser SSL Zertifikate durch Let´s Encrypt gibt es eigentlich keine brauchbare Entschuldigung mehr, kein SSL zu nutzen.

Einige Webhoster bieten bereits kostenlose SSL Zertifikate an, so beispielsweise auch die von uns ausdrücklich empfohlenen WebGo, Raidboxes und all-inkl.com.

Jetzt auf SSL umsteigen

Auch wir haben in den letzten Tagen alle unsere Websites auf das sichere HTTP Protokoll umgestellt. Der Umstieg ist im Grunde ein Kinderspiel. SSL muss für die jeweilige Domain beim Hoster aktiviert werden, ein paar Anpassungen müssen in WordPress vorgenommen werden und fertig ist die sichere Website und einem besseren Google Ranking steht nichts mehr im Wege.

Wenn Sie Ihre Website auf SSL umstellen wollen, dann kontaktieren Sie uns. Wir unterstützen Sie gerne dabei.